• Was in aller Welt versprühen die da?
  • Das Geheimnis von Oz
  • Zero - Was geschah an 911 wirklich?
  • USA - Von der Freiheit zum Faschismus
  • Endgame - Blaupause für die globale Versklavung
  • 911 - Blaupause für die Wahrheit
  • Terrorstorm - Erweiterte Fassung

Weitersagen

Wissenswert!

Zitat des Tages

Zitat des Tages

Franz Brendel: „Der Beginnende, solange er auf bekannten Wegen fortschreitet, so lange er das Gewohnte nur eigentümlich zu gestalten such, hat einen augenblicklichen Erfolg für sich. Gelangt er dahin, sich selbst in ganzer Kraft zu erfassen, so erscheint er den meisten plötzlich ein anderer. Er verliert die Sympathien, bis die Bedeutung des neuen Weges, vielleicht nach langen Jahren erst, zum Bewußtsein gekommen ist. Der Beifall, den man spendet, gilt in der Regel nicht dem Höheren. Er gilt dem Gewohnten.“
von zitate-online.de

Zufallszitat

Michail Bakunin
Michail Bakunin: „Diejenigen, die immer nur das Mögliche fordern, erreichen gar nichts.
Diejenigen, die aber das Unmögliche fordern, erreichen wenigstens das Mögliche.“
von zitate-online.de
Umstrittener „Fire & Fury“-Autor interviewte kein einziges Kabinettsmitglied für Anti-Trump-Buch PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 11. Januar 2018 um 17:41 Uhr
Umstrittener „Fire & Fury“-Autor interviewte kein einziges Kabinettsmitglied für Anti-Trump-Buch

Der umstrittene Autor Michael Wolff gibt zu, kein einziges Kabinettsmitglied aus der Trump-Regierung für sein Buch "Fire & Fury" interviewt zu haben. Wolff bezeichnet sich zwar als "Fliege an der Wand" im Weißen Haus, doch tatsächlich folgte der Autor in seinem Buch hauptsächlich den Aussagen von Steve Bannon.



Dim lights Embed Embed this video on your site



Quelle: Epoch Times Deutschland
 

Interessant

Valid XHTML & CSS | Template Design Hyplexx | Copyright © 2013 by Michael Liebert