• Was in aller Welt versprühen die da?
  • Das Geheimnis von Oz
  • Zero - Was geschah an 911 wirklich?
  • USA - Von der Freiheit zum Faschismus
  • Endgame - Blaupause für die globale Versklavung
  • 911 - Blaupause für die Wahrheit
  • Terrorstorm - Erweiterte Fassung

Weitersagen

Wissenswert!

Zitat des Tages

Zitat des Tages

Jimi Hendrix
Jimi Hendrix: „Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet, erst dann wird es Frieden geben.“
von zitate-online.de

Zufallszitat

Matthias Claudius
Matthias Claudius: „Tue das Gute vor dich hin und bekümmere dich nicht, was daraus werden wird.“
von zitate-online.de
Edward #Snowden : Die alternative Weihnachtsansprache PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 25. Dezember 2013 um 21:49 Uhr
Der Whistleblower Edward Snowden trat zu Weihnachten im englischen Channel 4 auf.

Der Ex-NSA-Mitarbeiter Edward Snowden nutzte seinen ersten Fernsehauftritt seit Monaten, um die Bürger dazu auffordern, der "Massenüberwachung" ein Ende zu setzen: Das Ausmaß der heutigen Überwachung habe die düsteren Visionen von George Orwell längst bei weitem überschritten.

Ein heute geborenes Kind wisse nicht mehr, was Privatleben sei, fügte Snowden hinzu. "Es wird nicht mehr wissen, was ein Moment Privatsphäre bedeutet, einen Gedanken zu haben, der weder aufgenommen wurde, noch analysiert. Das ist ein Problem, denn das Privatleben ist wichtig, das Privatleben hilft uns zu bestimmen, wer wir sind und wer wir sein wollen."

Mehr Infos: www.chip.de/news/Snowden-Weihnachtsrede



Dim lights Embed Embed this video on your site



Quelle: WochenschauTV
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 26. Dezember 2013 um 16:02 Uhr
 
Valid XHTML & CSS | Template Design Hyplexx | Copyright © 2013 by Michael Liebert