• Was in aller Welt versprühen die da?
  • Das Geheimnis von Oz
  • Zero - Was geschah an 911 wirklich?
  • USA - Von der Freiheit zum Faschismus
  • Endgame - Blaupause für die globale Versklavung
  • 911 - Blaupause für die Wahrheit
  • Terrorstorm - Erweiterte Fassung

Weitersagen

Wissenswert!

Zitat des Tages

Zitat des Tages

Anonym: „Der Grund, warum manche Mitarbeiter auf der Leiter des Erfolges nicht so recht vorankommen, ist darin zu suchen, daß sie glauben, sie stünden auf einer Rolltreppe.“
von zitate-online.de

Zufallszitat

Martin Luther
Martin Luther: „Kinder sind das lieblichste Pfand der Ehe, sie binden und erhalten das Band der Liebe.“
von zitate-online.de
Video News Mix / Alternative Medien


Kopp Nachrichten vom 06.09.2011 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 06. September 2011 um 10:45 Uhr
11.9. - 10 Jahre danach



Kopp Nachrichten vom 06.09.2011 mit Roland Kieber

Dim lights Embed Embed this video on your site

Bücher die Ihnen die Augen öffnen!
 
Gefahren der grünen Gentechnik PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 05. September 2011 um 21:19 Uhr
Der Ökoaktivist Jörg Bergstedt gilt als der letzte Anarchist Deutschlands. Kaum ein anderer tritt so konsequent und kreativ beispielsweise gegen die Verbreitung von "Grüner Gentechnik" an.

Doch der Preis ist manchmal hoch für einen, der von sich behauptet, ein "wirklich freies Leben" leben zu können. Bergstedt, der freimütig dazu steht, sich ein "Luxusleben" aus den Mülltonnen der Supermärkte im Land zu realisieren, droht gerade aktuell eine Gefängnisstrafe für eine seiner spektakulären "Feldbefreiungen". Aber Bergstedt wäre nicht Bergstedt, wenn er nicht auch daraus ein öffentliches und vor allem politisches Happening machen würde. Denn bei allem Aktionismus, mit dem der "freie Mann" Jörg Bergstedt auf seine Anliegen aufmerksam macht - die Zusammenhänge und personellen Verpflechtungen, die er rund um die Gentechnik-Lobby aufgedeckt hat, enthüllen eine brutale und menschenverachtende Strategie bei der Verbreitung von gentechnisch manipulierten Lebensmitteln. Doch Bergstedts Botschaft ist: Noch kann Gentechnik verhindert werden.

Das ganze Interview gibt es hier: www.nexworld.tv

Dim lights Embed Embed this video on your site
Quelle: Mystashi
 
Kopp Nachrichten vom 05.09.2011 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 05. September 2011 um 20:31 Uhr
11.9. - 10 Jahre danach



Kopp Nachrichten vom 05.09.2011 mit Roland Kieber

Dim lights Embed Embed this video on your site

Bücher die Ihnen die Augen öffnen!
 
Libyen - Was ist die Propaganda? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 31. August 2011 um 15:18 Uhr
Hallo an alle, mein Name ist Dada Sara al Husseiwi und ich lebe in Quebec. Wenn meine Freunde hier mich fragen wie es ist, in Tripolis zu leben, fällt mir als erstes ein, dass unter Muammar al-Gaddafi die Frauen sehr frei sind.

Die Regierung schreibt niemandem irgendetwas vor, man kann anziehen was man will, Frauen können verreisen ohne die Erlaubnis des Vaters, Ehemanns oder irgendeiner anderen männlichen Person der Familie. Ich betrachte das als Privileg für eine Frau aus dem nahen Osten, verglichen mit meinen Schwestern in Saudi Arabien und den Qualen, die sie erleiden müssen, manchmal nur dafür, dass sie ein Auto fahren, sich mit dem Mann, den sie lieben, verabreden oder weil sie die muslimische Verschleierung, den Hijab, nicht tragen. Ob man ihn tragen will oder nicht ist in meinen Augen eine sehr persönliche Entscheidung, die jede Frau selbst treffen sollte.

Was mit noch über meinen Führer, M. Gaddafi, einfällt, ist der "Man Made River", der wie ein großes Wunder für mein Land war, welches ja größtenteils aus Wüste besteht, in der wir kein Wasser haben. Gaddafi hat es geschafft, das Wasser aus der Wüste zu bringen und es über ganz Libyen zu verteilen. Jetzt haben wir gutes Wasser und auch unser Essen schmeckt besser.

Nach der Revolution von 1969 war das Erste, was Gaddafi sagte, dass es sehr schlecht für Familien ist, wenn sie Miete zahlen müssen und dass es ein elementares Menschenrecht ist, ein Haus zu besitzen. Keiner muss also Miete zahlen. Mein Vater musste niemals Miete zahlen, wir lebten in unserem eigenen Haus und das ist unser Recht als Menschen.

Dann würde ich noch gerne über die Hilfsprojekte sprechen, die Gaddafi initiiert hatte, viele Millionen Dollar, ich habe keine genauen Aufzeichnungen darüber aber ich weiss es, denn ich bin ein Mitglied dieser Organisationen, da ich immer wissen will, was so geschieht. Das Geld ging an Afrika und arme asiatische Länder um Notleidenden und Hungernden zu helfen. Gaddafi hilft und es gibt Aufzeichnungen, die das beweisen.

Bildung ist für jeden kostenlos, auch wenn man ein Ausländer ist. Man kann zur Schule gehen und seinen Abschluss machen, selbst einen Hochschulabschluss, und man zahlt keinen Penny, außer für Stifte und Schreibblöcke. Aber auch diese werden von der Regierung subventioniert und man zahlt nur einen Bruchteil des Preises dafür. Dies gilt auch für Nahrung, Autos und alle lebensnotwendigen Dinge.

Das ist alles was ich über meinen Führer sagen kann. Ich höre hier in Quebec was die Medien verbreiten und über all dies wird rein gar nichts berichtet, man hört nur, dass er ein Diktator ist. Apropos Diktator: kann mir jemand einen arabischen Führer nennen, der kein Diktator ist und noch nie jemanden umbringen ließ? Gaddafi war gegen Radikale. Wir wurden von denen angegriffen, wir wurden von Osama Bin Laden angegriffen, weil wir in Libyen nicht die Scharia praktizieren. Es war ein Kampf gegen den Terrorismus, den Gaddafi schon lange vor George W Bush begonnen hatte.

Ich wollte das alles mal klarstellen, denn die Welt hat keine Ahnung, was in meiner Heimat wirklich los ist. Danke und habt einen schönen Tag.

Dim lights Embed Embed this video on your site

In den Massenmedien werden dementgegen Berichte folgender Art gezeigt.
Was ist Propaganda? Du entscheidest!

Dim lights Embed Embed this video on your site
 
Bill Gates will die ganze Welt impfen! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 31. August 2011 um 11:29 Uhr
(Anm. Admin: Neusprech vom Allerfeinsten - Vorsicht Neo Eugenik!)

Bill Gates will mittels Impfungen Millionen Menschen retten, sagt er.
Einen Satz später will er die Weltbevölkerung reduzieren. Wie paßt das zusammen?

Es wird hier ein perfides Spiel getrieben - informiert euch!!!

Mehr Infos: www.impf-report.de

Dim lights Embed Embed this video on your site
Quelle: anonopsgerman
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 31. August 2011 um 11:49 Uhr
 
<< Start < Zurück 2231 2232 2233 2234 2235 2236 2237 2238 2239 2240 Weiter > Ende >>

Seite 2231 von 2344
Valid XHTML & CSS | Template Design Hyplexx | Copyright © 2013 by Michael Liebert